Familienstellen mit Klaus Grochowiak – 15./16. Dezember 2018 – ausgebucht

Familienstellen mit Klaus Grochowiak – 15./16. Dezember 2018 – ausgebucht

An diesem Wochenende haben alle Teilnehmer die Gelegenheit, ein Anliegen aus ihrer Herkunftsfamilie, der Gegenwartsfamilie oder ihrem beruflichen System aufzustellen.

Dies ist besonders dann ratsam, wenn man an dem Problem schon mit eher individuellen Ansätzen wie dem NLP, Hypnose, der Transaktionsanalyse oder verhaltenstherapeutischen Methoden gearbeitet hat und sich keine zufriedenstellende Lösung ergeben hat. Dies ist ein guter Hinweis darauf, dass die Lösung nicht im Individuum und seinem Unbewussten zu finden ist, sondern einen systemischen Ansatz erfordert.

Aber auch für diejenigen, die mit dem jeweiligen Thema zum ersten Mal Unterstützung suchen, ist eine Aufstellung zu empfehlen.

Was die Aufstellungswochenenden darüber hinaus zu einer besonders bereichernden Erfahrung macht, sind die Erfahrungen, die die Teilnehmer in den verschiedenen Stellvertreterrollen sammeln. In fast jeder Rolle entdeckt man auch etwas, was für einen persönlich wichtig ist.

Da die Lösungen immer in irgendeinem sozialen System verortet sind, wirken sie sich natürlich auf unsere Interaktionen mit anderen aus, aber was erstaunlich ist, ist dass sich die anderen, obwohl sie bei der Aufstellung gar nicht dabei waren, oft auch ganz anders uns gegenüber verhalten.

Freuen Sie sich auf ein tiefgreifendes und transformatives Wochenende!

Familienstellen mit Klaus Grochowiak - 15./16. Dezember 2018 - ausgebucht

Gleich anmelden und dabei sein!

Datum/Zeit

15.12.2018 - 16.12.2018 / 10:00 - 17:00

Ort

Wildwechsel - Zur Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.