Integrale Ausbildung zum Business & System Coach

Die integrale Ausbildung zum Business- & System Coach

Verbinde das Beste aus zwei Welten: Business Coaching & Systemik

Nächster Start: 21. März 2025

Familienaufstellung

Die beste Coaching-Ausbildung für dich

So wirst du von der Integralen Ausbildung zum Business & System Coach profitieren:

  • Du erlebst intensive Selbsterfahrung, da sie die Voraussetzung für jede ethische Coaching-Karriere bildet. Denn nur wird so die ungesteuerte Projektion eigener Themen auf Klientinnen und Klienten vermieden.
  • Wirklich alles (!), was Menschen im beruflichen Kontext bewegt, wurzelt in der Kindheit oder – noch häufiger – im Herkunftssystem. Das beweist sich immer wieder. Deswegen ist umfassendes systemisches Können für Business Coaches unverzichtbar.
  • Umgekehrt hat die Erfahrung gezeigt, dass Coaches, die ihren Fokus auf den privaten Bereich richten, immer wieder mit Business Themen konfrontiert werden, weil unsere Klienten nunmal ganzheitliche Wesen sind.

Du bist hier goldrichtig, wenn …

  • du Themen lieber an der Wurzeln anpacken als an Symptomen schrauben willst,
  • du dich sowohl für das theoretische Fundament als auch für eine hohe Praxisorientierung interessierst,
  • du dir Ausbilder wünschst, die seit über 12 Jahren selbst als erfolgreiche Coaches am Markt unterwegs sind und deswegen wissen, was es für eine erfolgreiche Coaching-Karriere wirklich braucht.
Durchbrüche feiern

Erfolgreich im Business

System Coach

Dabei hilft dir die Ausbildung

Die Ausbildung unterstützt dich dabei, dass du

  1. Deine eigenen hartnäckigen Selbstsabotage-Programme überwindest und so dein Potenzial entfaltest,
  2. zukünftig mit deinen Klientinnen im 1:1-Coaching mit Hilfe von Bodenankern, Figuren etc. ihre Fragestellungen lösen kannst,
  3. die Königsklasse beherrschst: Aufstellungsarbeit von Business- und Life-Themen mit echten Stellvertretern in einer Gruppe. Keine andere Interventionsform wird als so intensiv und lösend beschrieben.

Die Leiterin der Integralen Ausbildung zum Business & System Coach: Dr. Susanne Lapp

Susanne hat sich den Ruf einer der führenden Aufstellerinnen erarbeitet. Seit Jahren gehört sie mit über 500 Coaching Stunden im Jahr zu den gefragtesten Coaches der Republik (lt. Rauen-Umfrage).

Deshalb weiß sie aus der Arbeit mit ihren Klienten und aus eigener Erfahrung, wie unentbehrlich die Aufstellungsarbeit bei Themen ist, die sich bisher als sehr hartnäckig erwiesen haben.

Sie verfügt u.a. über Qualifikationen als Lehrcoach, Lehrtrainerin, Systemaufstellerin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) sowie langjährige Führungserfahrung in Wirtschaft und Verbänden.

Dr. Susanne Lapp Portrait
Detlef Hempel

Detlef Hempel: Executive Coach & erfahrener Aufsteller

Detlef verfügt ebenfalls über langjährige Erfahrung als Executive Coach, Trainer und Aufstellungsleiter.

Seine Erfahrung in Konzernen und Organisationen ermöglicht es ihm, insb. im Bereich der Organisationsaufstellungen für Unternehmer und Führungskräfte wichtige Fortschritte zu erzielen. Es ist ein Genuss, von ihm zu lernen.

Lehrcoach, Lehrtrainer, Systemaufsteller, langjährige Coachingerfahrung in Wirtschaft und Verbänden.

Wo findet die Integrale Ausbildung zum Business & System Coach statt?

Die Seminare finden statt in unseren Räumlichkeiten: WildWechsel – das NLP-Institut für Persönlichkeitsentwicklung, Cassellapark, Cassellastr. 30 – 32, 60396 Frankfurt.

Die ersten beiden Module können auch online absolviert werden.

Feedback erfolgreicher Teilnehmer*innen

Liebe Susanne,

ein herzliches Danke für die unglaubliche Ausbildung, Eure Kompetenz und Euer Engagement.

Es hat mich an Grenzen geführt und darüber hinaus. Schritte, die ich nur an Eurer Seite gehen konnte.

Die Ausbildung hat mein Leben verändert. Danke dafür!

Gudrun B., Autorin

Feedback

Vanessa Bobela

Liebe Susanne,

Danke Dir von ganzem Herzen für die großartige Zeit, die wunderbare Ausbildung, danke für alles was, ich von Dir lernen durfte!

Wahnsinn, was sich in der Ausbildung und durch die Ausbildung alles in meinem Leben bewegt hat. „Bewegt“ im wahrsten Sinne des Wortes! Ich bin endlich aufgewacht, losgegangen, für mich, meine Träume und Ziele!

Danke dafür, dass Du den Raum eröffnet und gehalten, mich begleitet hast, diese Schritte, meine Schritte zu gehen.

Danke Dir für Dein Sein, liebe Susanne.

Deine Vanessa Bobela

Folgende 3 Säulen umfasst die Ausbildung:

Tigerkopf
Tigerkopf
Tigerkopf

Module 1 – 3:

Grundlagen des Coachings & des systemischen Arbeitens

Module 4 – 6:

Coaching im Familiensystem als Ursprung vieler (wenn nicht aller!) Business-Themen und privater Themen sowieso.

Module 7 – 9:

Praktische Anwendung im Business Kontext inkl. Prüfung

Die Inhalte der Integralen Ausbildung zum Business & System Coach im Einzelnen

1. Modul: Grundlagen der Coaching-Planung und -Gestaltung

Wir beginnen mit den Grundlagen von Coaching. Diese umfassen:

  • Beziehungsgestaltung
  • Klärung des Coachingsauftrags
  • Coaching-Planung mit verschiedenen Instrumenten (u. a. die Dilts-Pyramide und der Konstruktionskreis nach Lapp)
Dr. Susanne Lapp

2. Modul: Die Kurztherapie nach de Shazer und Berg – Anwendung im Coaching und der Organisationsentwicklung

Die Kurztherapie nach de Shazer und Berg ist konsequent ressourcenorientiert. So bildet sie eine perfekte Ergänzung zu den Tools des NLP.

Als besonders wertvoll erweist sie sich zu Beginn von Coaching-Prozessen, wenn die Bereitschaft zu Selbstoffenbarung noch genauso niedrig ist wie die zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Die Wunderfrage und Co. können hier wahrhaftig Wunder vollbringen und gehören deswegen in jeden gut-sortierten Coaching-Koffer.

3. Modul: Grundlagen der Aufstellungsarbeit (z. B. Genogramm-Erstellung, Thesenbildung)

In diesem Modul werden zunächst die Grundlagen der Aufstellungsarbeit vermittelt. Dazu gehören

  • die Einordnung in den systemischen Kontext,
  • Genogramm-Arbeit,
  • Schulung der Selbst-Wahrnehmung,
  • Entwicklung unterschiedlicher Wahrnehmungspositionen,
  • Lernen, dem Feld zu vertrauen – auch wenn wir es nur spüren, aber noch nicht abschließend erklären können.

Basierend darauf erlernst du, erste Thesen über mögliche Verstrickungen zu entwickeln.

Dazu beschäftigen wir uns intensiv mit der Entstehung, den Erkennungsmerkmalen sowie der Auflösung von den in diesem Zusammenhang wichtigsten Dynamiken, der Parentifizierung und der Triangulierung.

Die Teilnehmer üben in der Gruppe das Anwenden der erlernten Inhalte.

Systemische Verstrickung im zwei-genfrationalem Kontext
Entstehung von Traumata und Täter-Opfer-Dynamiken

4. Modul: Trauma-Aufstellungen & Täter-Opfer-Dynamiken im Business & Privatleben

Immer wieder sehen wir in unseren Klienten, wie verheerend sich Gewalterfahrungen – sowohl in der eigenen Biografie wie auch in der Familiengeschichte – auswirken.

Die Erkenntnisse der Traumaforschung lehren uns, dass sich angesichts von erlebter Gewalt, für deren Verarbeitung keine Ressourcen vorhanden waren, die Psyche aufspaltet. Es entstehen sog. Opfer- wie Täter-Anteile. Diese Gewalt wird dann innerpsychisch reinszeniert und bildet die Basis für viele Selbst-Sabotage-Programme bis hin zu Selbstverletzung.

Schwerpunkt dieses Moduls ist es, diese innerpsychischen Täter-Opfer-Dynamiken zu erkennen und zu beenden.

5. Modul: Der Beziehungs-Imprint & seine Auswirkungen auf Beruf, Partnerschaft & Sexualität

In diesem Modul dreht sich alles um unsere frühen Bindungserfahrungen, da sie uns als (unbewusste) Blaupause für unsere späteren Beziehungen in Beruf und Privatleben dienen. Wir nennen dies auch den Beziehung-Blueprint.

Seine Auswirkungen reichen von wiederkehrenden Schwierigkeiten mit Vorgesetzten bis zu Störungen in Partnerschaft und Sexualität.

Deswegen ist es ein Schwerpunkt dieses Modul, dass du lernst, den Beziehungs-Blueprint von dir und deinen Klienten zu erkennen sowie daraus resultierende Themen aufzulösen.

Bei Interesse kann auf Karma-Aufstellungen eingegangen werden. Es zeigt sich immer wieder, dass sie bei besonders hartnäckigen Symptomatiken zur Lösung führen. Dabei kann offen bleiben, ob es frühere Leben gibt oder nicht.

Paar beim Frühstück
Dynamiken im multi-generationalen Kontext

6. Modul: Sühneprogramme als Ursache von Selbst-Sabotage in Leben und Beruf

Oft bleiben Menschen unter ihren Möglichkeiten. So versuchen sie (unbewusst), für die Taten ihrer Vorfahren zu sühnen. Sie geben Erfolg und Lebensglück, weil ihre Ahnen es anderen nahmen.

Diese Dynamiken hören auf, wenn die Opfer in den Blick kommen und das geschehene Unrecht anerkannt wird.

In den letzten Jahren ist das Wissen um diese Zusammenhänge stark angestiegen. Es ist anerkannt (z. B. vom Deutschen Bundestag), dass Menschen in die Kriegstrauma ihrer Ahnen hineingezogen werden. Ängste, Depressionen, Trauer und Selbst-Sabotage haben hier oft ihren Ursprung.

Du lernst die wichtigsten Dynamiken in der Arbeit mit mehreren Generationen kennen und erfährst, wie man sie auflöst.

Außerdem beschäftigen wir uns mit der Frage: Was ist die Botschaft unserer körperlichen Symptome und wie löse ich sie auf? Auch hier liegen die Ursachen oft in multi-generationalen Verstrickungen.

7. Modul: Videoanalyse

In diesem Modul nutzen wir die Möglichkeit der Videoanalyse, um deine Coaching-Skills auf das nächste Level zu bringen.

Deine Coachings werden aufgezeichnet und du erhältst danach unmittelbares Feedback für Verbesserungspotenzial.

Die Teilnehmenden früherer Ausbildungen unterstreichen immer wieder, wie sehr sie von dieser Möglichkeit profitiert haben.

zwei Männer werden beim Coaching gefilmt
Smiling handsome businessman with beard walking in city. Executive is looking away while carrying bag. He is wearing eyeglasses.

8. Modul: Organisationsaufstellungen – Wie stelle ich in und für Organisationen auf?

In diesem Modul wird die Fähigkeit vermittelt, in und für Organisationen – Unternehmen, Verbände, Vereine, NGOs – aufzustellen.

Wir beginnen mit dem Erstellen eines Organigramms – welche Organisationsformen gibt es und wie unterscheiden sie sich? Dann beschäftigen wir uns mit der Abgrenzung des relevanten Systems in einem Organisationskontext.

Es wird auch der Übergang von der Organisations- zur Familienaufstellung unterrichtet, da viele Herausforderungen, die wir im Beruf erleben, ihren Ursprung eben im Familiensystem haben, so dass reine Organisationsaufstellungen sehr selten sind.

9. Modul: Zertifizierung / Abschluss

Die Abschluss-Aufstellungen mit „echten“ Klienten bilden immer einen der Highlights der Ausbildung.

Das Erlernte unter Beweis zu stellen, die Transformation der Klientinnen zu spüren, ist immer wieder etwas ganz Besonderes für die ganze Gruppe.

Es berührt und bestärkt darin, das erworbene Wissen zukünftig in den Alltag als Trainer*in, Coach, Berater oder Führungskraft zu integrieren.

Dann folgt die Übergabe der Zertifikate, die Integration und der Abschluss.

Platin Plus GA1

Teilnahmevoraussetzung: Ausbildung zum NLP-Practitioner (oder vergleichbar)

Zertifizierung der Ausbildung zum Business Coach, System Coach bzw. systemischem Berater durch führende nationale & internationale Coaching Verbände

Die Ausbildung ist zertifiziert nach den Richtlinien der European Coaching Association (ECA). Die ECA gehört zu den ältesten und renommiertesten Coaching-Verbänden in Europa.

Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erwirbt der Teilnehmer das Recht, die Bezeichnung „System Coach nach den Richtlinien der ECA (European Coaching Association)“ bzw. „Systemischer Berater nach den Richtlinien der ECA (European Coaching Association)“ zu führen.

Außerdem ist sie zertifiziert von der International Association of Coaching Institutes. Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erwirbt der Teilnehmer das Recht, die Bezeichnung „System Coach nach den Richtlinien der ICI (International Association of Coaching Institutes)“ bzw. „Systemischer Berater nach den Richtlinien der ICI (International Association of Coaching Institutes)“ zu führen. Investition: 70,00 Euro

Darüber hinaus ist sie zertifiziert vom Deutschen Verband für NLP (DVNLP). Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erwirbt der Teilnehmer das Recht, die Bezeichnung „Coach bzw. Master Coach (DVNLP)“ zu führen. Investition: 70,00 Euro

Die Voraussetzungen für die Zertifizierung als Systemische*r Berater*in bzw. bzw. (Master) Coach (DVNLP) umfassen:

  • 90-minütiges Testing. Gegenstand ist das theoretische Wissen, das erforderlich ist, um eine Systemaufstellung erfolgreich zu leiten.
  • Mind. fünf Aufstellungen des eigenen Familiensystems im Rahmen der Ausbildung
  • Erarbeitung eines Coaching Profils & eines Coaching Konzepts

Für die Zertifizierung als Business & System Coach (ECA; ICI) umfassen die Voraussetzungen:

  • 90-minütiges Testing. Gegenstand ist das theoretische Wissen, das erforderlich ist, um eine Systemaufstellung erfolgreich zu leiten.
  • Erfolgreiches Leiten einer Systemaufstellung
  • Erarbeitung eines Coaching Profils & eines Coaching Konzepts
  • Mind. fünf Aufstellungen des eigenen Familiensystems im Rahmen der Ausbildung

Die Integrale Ausbildung zum Business & System Coach verfügt als eine der wenigen Ausbildungen am Markt außerdem über eine ISO-Zertifizierung.

Die erfolgreichen Coaches 2022

Ausbildung zum System Coach 2022

Peergroups und Hospitation

Die Arbeit in den Peergroups stellt einen wesentlichen Teil der Ausbildung dar. Er wird regelmäßig als sehr bereichernd erlebt. Viele Teilnehmer*innen schließen hier Freundschaften,  die weit über die Dauer der Ausbildung hinaus Bestand haben. Die gebildeten Netzwerke dienen später oft der gegenseitigen fachlichen Supervision.

Um das Erlernte in der praktischen Anwendungen zu sehen, bildet die Hospitation an mindestens drei Wochenendseminaren „Familienaufstellungen für Glück und Erfolg“ ebenfalls einen Bestandteil der Ausbildung.

Es werden mindestens 40 Stunden Peergruppenarbeit empfohlen.

Die Ausbildung als Co-Trainer begleiten

Nach erfolgreich bestandener Zertifizierung hast du die Möglichkeit, in einem der nächsten Ausbildungsjahrgänge als Co-Trainer/Co-Trainerin dabei zu sein. Die Aufgabe der Co-Trainer besteht hauptsächlich in der Betreuung der Kleingruppen-Arbeit.

Voraussetzung: Du hast schon einmal eine NLP-Ausbildung als Co-Trainer*in begleitet.

So erhältst du die Gelegenheit, dein Praxiswissen im geschützten Rahmen weiter zu vertiefen.

Die Termine der einzelnen Module 2025

Die Integrale Ausbildung zum Business & System Coach (systemischen Berater) umfasst 190 Stunden an 29 Tagen, verteilt auf neun Module. Hier findest du die einzelnen Termine und die jeweiligen thematischen Schwerpunkte:

  • 21. – 23.03.2025: Grundlagen der Coaching-Planung (Dr. Susanne Lapp)
  • 11. – 13.04.2025: Hilfreicher Einstieg in Coaching-Prozesse: Kurztherapie nach de Shazer & Berg (Dr. Susanne Lapp)
  • 09. – 11.05.2025: Grundlagen der Aufstellungsarbeit (z. B. Genogramm-Erstellung, Thesenbildung)
  • 06. – 08.06.2025: Trauma-Aufstellungen & Täter-Opfer-Dynamiken im Business & Privatleben (Dr. Susanne Lapp)
  • 03. – 07.07.25: Der Beziehungs-Imprint & seine Auswirkungen auf Beruf, Partnerschaft & Sexualität (Dr. Susanne Lapp)
  • 24. – 27.07.25: Sühneprogramme als Ursache von Selbst-Sabotage in Leben und Beruf (Dr. Susanne Lapp)
  • 22. – 24.08.2025: Videoanalyse  (Detlef Hempel)
  • 19.– 21.09.2025: Organisationsaufstellungen (Dr. Susanne Lapp)
  • 08. – 10.11.2024: Testing, Zertifikatsübergabe, Abschluss. (Dr. Susanne Lapp)

Deine Investition – alles für deine optimale persönliche Entwicklung

In deiner Investition sind enthalten

  • 29 Tage Ausbildung.
  • Zertifikat der European Coaching Association
  • Investition: 4.798,00 Euro

Je nach Buchungszeitpunkt erhältst du attraktive Frühbucherrabatte:

  • Bis 6 Monate vorher: Ersparnis 300,00 Euro.
  • Bis 3 Monate vorher: Ersparnis 200,00 Euro.
  • Bis 1 Monat vorher: Ersparnis 100,00 Euro.

Folgende Boni erwarten dich:

  1. Zertifikat der International Association of NLP-Institutes (Wert: 70,00 Euro)
  2. Dein Zugang zur WildWechsel Online Academy mit umfangreichen Videoaufzeichnungen, die Flipcharts als pdf und vieles mehr (Wert: 497,00 Euro),
  3. Der Pre-Course zu deiner Integralen Ausbildung zum Business & System Coach, mit dessen Hilfe du dich auf jedes Modul vorbereiten kannst (Wert: 297,00 Euro).
  4. Möglichkeit zur Hospitation bei den Familienaufstellungen für Glück & Erfolg (Wert: 264,00 Euro).
  5. Exclusive Vertiefungs-Masterclass „Arbeit mit dem Systembrett“ (Wert: 197,00 Euro)
  6. Das ca. 180 Seiten starke Skript mit allen NLP-Master-Formaten und umfangreichem Hintergrundwissen (Wert: 69,00 Euro).

Gesamtwert Boni: 1.394,00 Euro

Gesamtwert deiner Ausbildung: 6.192,00 Euro.

Deine Investition: Nur 4.790,00 Euro (abzgl. Frühbucherrabatt).

Bei Zahlung in drei Raten: zzgl. 150,00 Euro.

Für Unternehmen:

Die Integrale Ausbildung zum Business & System Coach kostet 5.698,00 Euro.

WildWechsel ist ein vom Regierungspräsidium Darmstadt anerkanntes Bildungsinstitut. Somit ist die Ausbildung zum NLP-Master nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Mehrwertsteuer befreit.

Seminarzeiten:

Freitag 18:00 – 21:00 Uhr
Samstag 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Bei den 4-tägigen Modulen:

Donnerstag 18:00 – 21:00 Uhr
Freitag, Samstag 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Hier kannst du dich direkt zur Ausbildung anmelden:

Datum/Zeit Ort Veranstaltung
21.03.2025 - 26.10.2025
Ganztägig
WildWechsel im Cassellapark Integrale Ausbildung zum Business & System Coach Start: 21. März 2025